Sonderausstellung

PLAYMOBIL Spielgeschichte(n) Sammlung Oliver Schaffer

So haben Sie die Epochen unserer Geschichte noch nicht erlebt: Die in riesigen Vitrinen liebevoll vom Künstler Oliver Schaffer gestalteten Schaulandschaften erzählen fantasievoll und detailreich historische Szenen aus über 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte. Begleiten Sie die Jäger der Steinzeit bei der Mammutjagd und werfen Sie einen Blick auf die Pyramiden der alten Ägypter. Schauen Sie den Gladiatoren im antiken Rom zu, jubeln Sie mit den Rittern bei ihren Turnieren oder lassen Sie sich vom Trubel einer Prachtstraße um 1900 verzaubern.

Ansprechpartner
Katja Kraski-Küster
Assistentin der Geschäftsführung | Projektmanagement | Projektleiterin Jahrtausendturm

Tel. 0391 5934-234 
Fax 0391 5934-510

icon

Oliver Schaffer

... ist der ungekrönte König unter den PLAYMOBIL-Sammlern. Der Hamburger Künstler besitzt über 20.000 Figuren und 100.000 Einzelteile! Seine Sammlung war bereits im Pariser Musée des Arts décoratifs im Louvre zu sehen und begeisterte bis heute über 3 Millionen Besucher in 25 Ausstellungen.

Er wuchs in Kiel auf, war als Kind begeisterter Zirkus-Fan und spielte natürlich auch mit PLAYMOBIL. Später zog Schaffer nach Hamburg, wo er studierte und Musicaldarsteller wurde. Nachdem er jahrelang an den Musicaltheatern Deutschlands gastierte, zog es ihn als Casting Supervisor für AIDA Cruises zurück nach Hamburg. Heute ist Schaffer erfolgreicher Ausstellungsmacher.

Nachdem Oliver Schaffer 1981 unter dem Weihnachtsbaum mit dem PLAYMOBIL-Virus infiziert wurde, schrieb er einige Jahre später einen Fanbrief an PLAYMOBIL. Den fand 2002 die PLAYMOBIL-Pressesprecherin im Unternehmensarchiv und lud Schaffer zu einer Ausstellung ein. Der damals 25-Jährige war überrascht und begeistert zugleich und sagte natürlich zu. Nach zehnjähriger PLAYMOBIL-Pause stellte er seinen „Circus Oliver“, so der Name für seine fantastische Zirkuswelt, erstmals öffentlich aus. Zum zweiten Mal wurde er mit dem PLAYMOBIL-Virus infiziert.

Seine Faszination an den Figuren beschreibet er mit: „Zum einen die scheinbar endlosen Kombinationsmöglichkeiten. In meinen Ausstellungen kombiniere ich jedes Thema mit auf den ersten Blick nicht passenden Themenwelten. Bei PLAYMOBIL ist alles möglich. Weiterer Pluspunkt: PLAYMOBIL ist ein friedliches Spielzeug. Es gibt keinerlei Panzer oder Militär. Und die Figuren sind ewig lächelnd“

www.oliverschaffer.de

Kreativwettbewerb "Meine PLAYMO-Geschichte"

Begleitend zur Ausstellung suchen Ottokar und der Jahrtausendturm ab dem 17. Juni bis zum 17. August die kreativste „PLAYMO-Geschichte". In den vier Kategorien werden kleine und große PLAYMOBIL-Fans dazu aufgerufen in einem kleinen Schuhkarton zu Hause, in der Schule oder im Hort mit viel Kreativität und Fantasie geschichtliche Ereignisse und technische Errungenschaften in einem Schuhkarton nachzubauen. Die besten Ideen werden  u. a. mit Grillnachmittagen und Karten für „Disney in Concert – Magic Moments“ in der Getec-Arena prämiert. Die kleinen Kunstwerke können dann bis zum Saisonende im Jahrtausendturm bestaunt werden.

Wettbewerbskategorien | Bewerbungszeit/Abgabe:

♥ Gruppen bis 8 Jahre | 17. Juni - 17. Juli
♥ Gruppen ab acht Jahre | 17. Juni - 17. Juli
♥ Einzelteilnehmer bis 8 Jahre | 17. Juli - 17. August
♥ Einzelteilnehmer ab 8 Jahre | 17. Juli - 17. August

Die Abgabe kann direkt am Counter des Jahrtausendturms oder beim Service des Elbauenparks in der Tessenowstraße 5 a erfolgen.

Mehr erfahren | Teilnahmebedingungen

icon
icon

KiTa-Taler

Dank der gemeinsamen Kooperation mit MACO-Möbel Magdeburg können Kitas oder Horte bis zum 17. September den KiTa-Taler auch anteilig als Zahlungsmittel im Elbauenpark für bestimmte Entdeckungstouren und für die Ausstellung PLAYMOBIL Spielgeschichte(n) | Sammlung Oliver Schaffer im Jahrtausendturm einsetzen. Kita- und Hortgruppen (ab 10 Kindern) können  einen Kita-Taler (Anrechnungswert 1 €) pro Kind für die Teilnahme an einer Entdeckungstouren "Biber (K1) oder Wald (K4) - inklusive dem Besuch der PLAYMOBIL-Ausstellung an den Kassen des Elbauenparks einlösen. Die Teilnahme kostet mit Kita-Taler statt 4 Euro nur noch 3 Euro pro Kind. Zwei Begleitpersonen pro Gruppe sind gratis.
Außerdem kann der Kita-Taler auch auf das Gruppenticket einer Kita- oder Hortgruppe - ohne Entdeckungstour - angerechnet werden:
Das Ticket für eine Kindergartengruppe kostet 6 Euro und gilt für max. 13 Kinder. Pro Gruppe wird 1 Kita-Taler angerechnet, so dass die Gruppe für nur 5 Euro den Park samt seiner Attraktionen besuchen kann. Der Eintritt für einen Betreuer je Gruppe ist bereits im Preis inbegriffen. Auch hier ist der Eintritt in die Ausstellung PLAYMOBIL Spielgeschichte(n) | Sammlung Oliver Schaffer inklusive.
Das Ticket für eine Hortgruppe kostet 2 Euro pro Kind und gilt ab zehn Kindern. Hier kann ebenfalls 1 Kita-Taler pro Kind eingelöst werden. Der Eintritt für zwei Betreuer je Hortgruppe ist frei.
Detailierte Informationen zum Kita-Taler finden Sie unter: www.KiTa-Taler.de .
Sollten Sie sich für eine Entdeckungstour interessieren, versäumen Sie bitte nicht, sich rechtzeitig vorher telefonisch mit dem Kennwort: „Kita-Taler“ unter 0391 5934-50 im Elbauenpark anzumelden.

Galerie

Ausstellung | Mechthild & Marius | Kreativwettbewerb

box-images
Ausstellung

Diese riesengroßen Schaulandschaft und viele weiteren spannenden Vitrinen befindet sich auf über 200 m² Ausstellungsfläche im Foyer des Turms.

MEHR erfahren
box-images
Mechthild & Marius

Die Abendteuer von Mechthild und Marius während sie allen von der faszinierenden Ausstellung berichten.

MEHR erfahren
box-images
PLAYMO-Boxen

Ab dem 20. Juni könnt Ihr hier die Boxen aller Wéttbewerbsteilnehmer bestaunen.

 

WEITER STAUNEN

Was gibt es noch zu entdecken?

box-images
Ausstellung

Eine fantastische Reise durch die Epochen der Wissenschafts- und Technikgeschichte auf fünf Ebenen

MEHR erfahren
box-images
Führungen

Hier geht's lang! Unsere aktuellen Führungsangebote für Reise-, Jugend- und Kindergruppen

MEHR erfahren
box-images
Lehrer & Schüler

Entdeckertour "Zeitreise in die Vergangenheit" - entdecken Sie unser individuelles Bildungsangebot

MEHR erfahren